Home Harald Wohlfahrt
Logo Logo Logo
 

Harald Wohlfahrt

Deutschlands Nr.1

3-Sterne-Koch
Harald Wohlfahrt


Harald Wohlfahrt

"Der erste Brotbackautomat, der mich wirklich überzeugt!"
Banner
Banner
  11|2017
Harald Wohlfahrt
3-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt

Image

Harald Wohlfahrt
geboren am 7. November 1953 in Loffenau bei Baden-Baden
verheiratet mit Ehefrau Slavka
drei Kinder
1970 – 1973 Kochlehre in „Mönch´s Waldhotel“ in Dobel (Nordschwarzwald)
1974 – 1976 Commis im Zwei-Sterne-Restaurant „Stahlbad“ in Baden-Baden
Seit 1980 Küchenchef der „Schwarzwaldstube“
1991 „Koch des Jahres“ im „Gault Millau“
1992 Dritter Stern im „Michelin“
2002 Verleihung der Verdienstmedaille des Landes Baden Württemberg
Bereits 1994 wählte ihn die renommierte „New-York-Times“ zu den zehn besten Köchen der Welt.

Seit über zehn Jahres ist er nun unumstritten der beste Koch Deutschlands. So lange hintereinander, wie noch niemand vor ihm. Internationale Fach- und Gourmetguides zeichnen ihn mit den höchsten Auszeichnungen aus: drei Sterne im „Michelin“, vier Kochmützen im „Gault Millau“. Die Küche der „Schwarzwaldstube“ erhält als einzige hierzulande in allen Restaurantführern seit 1992 die höchstmögliche Bewertung.

2005 Der Gault Millau verleiht Harald Wohlfahrt 19,5 von 20 möglichen Punkten. Damit avanciert
er unter die Top-Drei-Köche der Welt.

Johannes Gross schrieb über ihn:

„ Was haben eine gut gebratene Gans von Harald Wohlfahrt, die Venus von Milo, Ludwig Uhlands Balladen und Mozarts „Kleine Nachtmusik“ gemeinsam? Die Antwort ist, ohne dass ich Harald Wohlfahrt maßlos überschätzen möchte: Alles gehört zur Kunst. Denn unter Kunst verstehen wir nach gängiger Definition jedes zur Meisterschaft entwickelte Können, das aus einer Fähigkeit eine Fertigkeit macht.
 

Online Shop


Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Anmeldung



sunkist
sunkist